Superwahljahr 2021Superwahljahr 2021

Sie befinden sich hier:

  1. Aktuell
  2. Presse & Service
  3. Meldungen
  4. Superwahljahr 2021

Superwahljahr 2021

Alle vier Jahre wählt das Rote Kreuz seine Vorstände neu. Und zwar auf allen Ebenen. Den Auftakt machen traditionell die Gemeinschaften vor Ort, die im ersten Quartal ihr Führungspersonal neu wählen (Wasserwacht und Bergwacht) oder bestimmen (Bereitschaften). Coronabedingt musste die Wahl der neuen Kreisvorstandschaft etwas nach hinten verlegt werden. Statt im April findet sie nun am Freitag den 30.7.2021 statt. Geplant ist eine Präsenzveranstaltung im Richard-Strauß-Saal des Kongresszentrums in Garmisch-Partenkirchen. Wenn uns Corona auch im Sommer einen Strich durch die Rechnung macht, muss die Wahl möglicherweise auf ein Minimum reduziert werden. Auch die Wahlen in den Gemeinschaften finden unter diesen Vorzeichen statt. So hat die Wasserwacht Uffing zwar schriftlich in der Wasserwachthütte gewählt, die Versammlung aber im Freien abgehalten. Die Wasserwacht Oberau hat ihre Vorstände per Akklamation (Hand Aufheben) gewählt. Wir möchten uns an dieser Stelle bei allen ausscheidenden Funktionsträgern für die geleistete Arbeit ganz herzlich bedanken. Und bitten Euch – Corona hin oder her – beteiligt Euch möglichst zahlreich an den bevorstehenden Wahlen. Die innerverbandliche Demokratie ist der wichtigste Garant für Transparenz und Offenheit.