Staffelsee_1280x450.jpg
Unsere AktivitätenUnsere Aktivitäten

Sie befinden sich hier:

  1. Spenden
  2. Fördermitglieder
  3. Unsere Aktivitäten

Ausflug am 27. April 2019 nach Seehausen und auf die Insel Wörth

Besuchen Sie mit dem Roten Kreuz das neue Heimatmuseum in Seehausen. Lassen Sie sich von dem Historiker Dr. Christoph Paulus in die Welt der Kelten, Römer und Bajuwaren entführen, die den Staffelseeraum seit Jahrtausenden besiedeln. Fahren Sie anschließend mit ihm auf der MS Seehausen auf die Insel Wörth  und besuchen Sie die Überreste des ehemaligen Staffelsee-Klosters nahe der Kapelle St. Simpert. Auf der Rückfahrt genießen Sie an Bord der MS Seehausen Kaffe und Kuchen.

Der Ausflug findet am 27. April 2019 von 14.00 bis 18.00 Uhr statt. Der Fahrdienst des Roten Kreuzes holt Sie gerne in Ihrer Heimatgemeinde ab. Wir fahren mit unseren Bussen ab Mittenwald, Garmisch, Partenkirchen, Oberammergau, Murnau und Bad Kohlgrub. Den Fahrplan legen wir nach dem Anmeldeschluß fest und informieren Sie über die Abfahrtszeiten. Die Abfahrtszeiten liegen zwischen 13.00 und 13.45 Uhr je nach Entfernung.  Nach der Boostrundfahrt fahren die Busse unmittelbar zurück in die Heimatorte. Mindestteilnehmerzahl: 50. Die Teilnehmerzahl ist auf 100 Teiilnehmer begrenzt.

Für Bustransfer, Eintrittsgelder, Führung und Bootsfahrt erheben wir einen Unkostenpreis von 100,00 €, den Sie gerne auf unser Konto überweisen können oder bar im Bus bezahlen. Fördermitglieder des BRK-Kreisverbandes Garmisch-Partenkirchen und aktive Mitglieder zahlen nur 50,00 € pro Person.

Buchen Sie online, mit Hilfe unseres kleinen Formulars oder schicken Sie eine Mail an presse(at)kvgarmisch.brk.de. Für Rückfragen und weitere Informationen stehen wir Ihnen unter 08821-94321-0 (Hr. Jovy oder Fr. Karg) gerne zur Verfügung.

Mit Hilfe dieses Formulars können Sie sich für unseren Ausflug am 27.4. anmelden. Das Formular prüft die korrekte Eingabe einer E-Mail-Adresse. Nach dem Absenden springt die Seite evtl. nach oben. Sie müssen jedoch Ihre Eingaben noch einmal kontrollieren und die Angaben bestätigen. Erst dann erreicht uns auch Ihre Nachricht.