Wassergewoehnung_1280x450.jpg
WassergewöhnungWassergewöhnung

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Unsere Schwimmkurse
  3. Wassergewöhnung

Wassergewöhnung: So lernt Ihr Kind mit Freude schwimmen

Schwimmen ist mehr als das Erlernen der richtigen Bewegung. Entscheidend für den Erfolg ist das richtige Gefühl für das Wasser. Kinder müssen erleben, dass das Wasser sie trägt und sie ohne Angst ins Wasser gehen können. Für kleine Kinder ist die Gewöhnung an das Wasser der entscheidende Schritt zum Erlernen des Schwimmens. Deshalb bieten wir unsere Wassergewöhnungskurse mit 5 Kursstunden an. Im Mittelpunkt steht der Spaß und das Spielen im Wasser mit gezielten Übungen, bei denen die Kinder lernen sich flach aufs Wasser zu legen und mit dem Kopf auch unter Wasser zu gehen.

Ein Wassergewöhnungskurs ist vor allem bei kleineren Kindern die ideale Voraussetzung auf den erfolgreichen Abschluss des Schwimmkurses. Nur wenn das Kind mit der neuen Umgebung bereits vertraut ist, wird es auch mit Spaß Schwimmen lernen.  So können Sie testen, ob Ihr Kind vor dem eigentlichen Schwimmkurs einen Gewöhnungskurs besuchen sollte.

Folgende Voraussetzungen sollte Ihr Kind für den Besuch des Wassergewöhnungskurs bereits mitbringen.

  • Das Kind geht gerne kalt und warm duschen,
  • Es nimmt beim Duschen den Kopf unter die Brause,
  • Es hält das Gesicht in den Wasserstrahl.

Hat Ihr Kind noch Angst vor dem Wasser und vermeidet den Kontakt zum Beispiel beim Duschen, so sollten Sie ihm noch etwas Zeit geben, sich im häuslichen Umfeld noch mehr an den Kontakt mit Wasser zu gewöhnen bevor es ins Schwimmbecken geht. 

In der Regel kann das Kind nach der Wassergewöhnung direkt den Schwimmkurs anschließen. 

Wählen Sie Ihren Schwimmkurs aus und melden Sie sich an